Verliebt, verlobt, verheiratet, geschieden!

Ein Vogel wollte Hochzeit machen in dem grünen Walde-

Fiderallala, Fiderallala, Fiderallalalala!

Ich habe vom Hochzeit machen geträumt heute Nacht, und nun sitze ich auf dem Balkon bei meinem viel zu starken und ordentlich gesüßten Zapatista’s Kaffee und meine Gedanken kreisen stets darum.

Die liebe Sonne über Berlin knallt so gewaltig auf uns herab wie Sektkorken und am Wochenende gaben sich ein schwedischer Prinz und seine, sag bloß!, dem Pöbel entstammte Bilderbuchbraut das Ja-Wort, und selbst die kleine Thronfolgerin fand es zum Gähnen, trotzdem wird uns gerade kein spannenderes Amusement serviert. Die Champions-league ist durchgespielt, ja mei, herrscht denn etwa schon wieder Saure-Gurken Zeit!?

Fast, die Sunday-Times tat ihr Bestes uns einen frischen Aufreger zu präsentieren – und hatte sich wohl ein wenig verkalkuliert. Sicherlich interessant, den in unseren Breiten zumindest immer noch hartnäckig als Held hochgehaltenen Edward Snowden mit ein paar schmissigen Zeilen in die Schmuddelecke der Verräter und Bösewichte zu katapultieren- doch zum Glück ist die Geschichte im Rohr krepiert. Wer sich halt mit Snowden’s hochkarätigen Freundeskreis anlegt (in dem greenen Walde! ) sollte sich das zweimal überlegen, sonst geht’s arg nach hinten los. Puff!

Dann muss man eben wieder in die Mottenkiste greifen und bläst das Griechenland-Thema nochmal auf. Lalalalaaangweilig denkt sich die Kronprinzessin erneut und scrollt sich durch die Timeline. Was haben wir denn da? „Die Toten kommen“?  Sie muss an Dawn of the dead denken und fragt sich ob sie wirklich klicken will- zu spät, der Zeigefinger war schon wieder schneller, und siehe da!

Few Zombies, aber very Menschlichkeit und much Like.

Ein Glück, da hat die Presse dann wieder große Neuigkeiten und bunte Bilder.

Heiraten hilft im Übrigen auch gegen das Abschieben. Vor ein paar Tagen sind meine Mitbewohnerin und zwei Freunde ins dänische Tønder gefahren um schnell und mit wenig Bürokratie zu heiraten. Flüchtlingshilfe im kleinen hat in Tønder tatsächlich Hochkonjunktur und kann weiter empfohlen werden. Da wird das alte Konstrukt mit Strandurlaub verknüpft und noch ein wenig mehr ausgehöhlt. Very Menschlichkeit und much Like, skandinavische Hochzeiten sind wohl immer noch am allerschönsten. In diesem Sinne: Ehe für Alle!

Die Vogelhochzeit ist nun aus, die Vögel fliegen all’ nach Haus.

Fiderallala, Fiderallala, Fiderallalalala!

One thought on “Verliebt, verlobt, verheiratet, geschieden!

  1. Hochziet in Dänemark als Ausflug? Wahnsinn! Die Sunday-Times, the Sun und Fox News gehören Rupert Murdoch. Oder doch nicht? Lesen Sie lieber Spiegel oder sonst noch etwas, und machen Sie weiter Zapatista Kaffee trinken. Ich werde noch Ihre Blogs lesen, weil Verliebt, Verlobt, Verheiraten, geschieden mir was sagt.

Leave a Reply